ZDF Gender-Propaganda

ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHENZDF-Straße 155127 MainzHerrn Dr. Thomas BellutHerrn Frederic Huwendiek *Innen Sehr geehrter Herr Intendant, sehr geehrter Herr Huwendiek, ich sehe Ihre Nachrichten regelmäßig und habe mich immer darauf verlassen, daß Sie sich Ihrem grundgesetzlichen Auftrag und dem Rundfunkstaatsvertrag verpflichtet fühlen. Wie Sie natürlich wissen, haben öffentlich-rechtliche Nachrichtensendungen einen wichtigen Beitrag „zur Sicherung der Meinungsvielfalt […]

Jüdisches Leben schützen?

Vor einigen Tagen ist ein Irrer vor der Hamburger Synagoge Hohe Weide mit einem Klappspaten auf einen jüdischen Studenten losgegangen und hat ihn schwer verletzt. In der Öffentlichkeit wurde daraufhin von vielen Seiten gefragt, warum jüdisches Leben in Deutschland nicht besser geschützt wird. Eine kurzsichtige, geradezu verlogene Frage, finde ich. Man sollte sich lieber fragen, warum jüdisches Leben in […]

Verdienstorden

Der Virologe Christian Drosten bekommt den Bundesverdienstorden. In den Medien ist vielfach noch vom Bundesverdienstkreuz die Rede, aber die offizielle Bezeichnung scheint sich jetzt endlich durchzusetzen. Das ist gut, denn die Verleihung von Kreuzen an verdiente Muslime könnte Traumata auslösen. „Orden“ ist neutral. Man müßte nur noch das Motiv ändern. Ein Bundesverdienstblümchen böte sich an. […]

Schönes reines Herz

Moralisten haben einen sehr einfachen Seelenkompaß. Er weist zuverlässig den Weg des Mitgefühls und der Menschlichkeit. Wer sich an diesem Kompaß orientiert, hat meine Sympathie – vorausgesetzt, er tut es nicht blind. Die Wirklichheit ist ja nicht ganz so einfach. Wenn ich Menschen sehe, die ohne jede Habe mit ihrer ganzen Familie am Straßenrand im […]

Der Globuli, der Globuli

Wo ich gerade noch in Oberlehrerstimmung bin; kürzlich habe ich hier geschrieben: Der Globuli, der GlobuliDer geht mit tierisch auf die Nuß Daraufhin wurde ich in eine homöopathische Diskussion verstrickt, was ich gar nicht beabsichtigt hatte. Ich hatte nur daran erinnern wollen, wie die Einzahl von Globuli lautet, nämlich Globulus. Für alle, die statt Latein […]

Hirnflimmern

Ich weiß nicht, wer als erster den Versuch rechter Kretins beklagt hat, „die Herzkammer der Demokratie“ zu erstürmen – ich tippe auf Claudia Roth. Nun ist das Wort in aller Munde; der Deutschlandfunk meldet heute, bei der Landtagswahl in NRW werde es um „die Herzkammer der SPD“ gehen, und die taz diagnostiziert bereits „Flimmern in […]

Gefeierte Demenz

Scharen von Impfgegnern schleppen Plakate, auf denen Bill Gates beschuldigt wird, Corona erfunden zu haben und das Virus übers G5-Netz zu verbreiten, gleich daneben verkündet ein anderes Rudel, Covid-19 existiere gar nicht. Aufgebrachte Sprechchöre wünschen Putin als Retter der Demokratie herbei, feiern Trump als Kämpfer gegen unterirdische Kindesblutsauger oder erheben bittere Vorwürfe gegen die „Merkel-Diktatur“. […]

Mißhandelte Gewalt

Die taz meldet: „Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) will den sexuellen Missbrauch von Kindern nicht nur härter bestrafen, sondern auch begrifflich ‚brandmarken’. Künftig soll in den Überschriften der Paragrafen von fünf Einzeldelikten jeweils von ‚sexualisierter Gewalt gegen Kinder’ die Rede sein.“ Nichts gegen gesetzliche Verbesserungen, ich wüßte nur gern, wie ich mir sexualisierte Gewalt vorzustellen habe. […]

Die FFP2-MNS-Hölle

In den Abenteuerromanen meiner Jugend ging es oft um den Verlust von Gliedmaßen. Erfrorene Nasen am Nordpol, erfrorene Finger im Himalaya und so fort. Abgestorbenes wurde amputiert, nach Seeschlachten waren ganze Arme und Beine fällig. An all das mußte ich gestern denken, an abgebundene, todgeweihte Körperteile. Eine Momentaufnahme vom Nachmittag: Das Flugzeug hat anderthalb Stunden […]

Fehlende Abgründe

Der deutsche Humor ist schon unzählige Male kritisiert worden, besonders von Deutschen. Dieser Artikel in der Süddeutschen hat in vielem recht, auch wenn er, von oben herab Klischees geißelnd, selber keines scheut, indem er etwa „die billige Pointe“ schmäht und „das Guckloch in die eigenen Abgründe“ vermißt. Lisa Eckhard wirft er ihre Bosheiten gegen Schwarze, […]

Böse alte Welt

Zwecks Straffung fasse ich mal einige meiner Notizen zum Thema Rassismus zusammen. Ihnen lagen Anlässe wie etwa die Tilgung beanstandeter Wörter aus Kinderbüchern zugrunde. In Otfried Preußlers „kleiner Hexe“ sollte es keine Negerlein, Türken, Indianer, Chinesenmädchen, Eskimofrauen, Wüstenscheiche und Hottentottenhäuptlinge mehr geben, und Pippi Langstrumpfs Vater sollte kein Negerkönig mehr sein. Man wollte stattdessen politisch […]

Borkenkäfer im Hirn

Es ist jedermanns demokratisches Recht, die Existenz von Viren und den Nutzen von Impfungen zu leugnen oder aus tiefster Überzeugung zu behaupten, der Mond bestehe aus Käse. Niemand ist verpflichtet, sich der Wirklichkeit zu stellen, wenn sein Herz nun mal am Osterhasen hängt. Es hat aber niemand das Recht, mit meinem Leben zu spielen. Ich […]

Quotennote

Manchmal fühle ich mich benachteiligt, weil ich in keinem Parlament sitze. Dann tröste ich mich damit, daß die meisten anderen Deutschen auch in keinem Parlament sitzen. Was eigentlich sehr gut ist. Es wäre gar nicht Platz für alle, außerdem sind die meisten von uns ziemliche Trottel. Es hat was für sich, daß man zum Parlamentarier […]

Kirre

Eine drei Jahre alte Notiz, die ich hier zu posten vergessen habe: Die „Erzählung“ im Sinne von Narrativ, Mythos, ist nun schon monatelang letzter Schrei der Schreibmoden. Langsam scheint ihr Reiz aber wieder nachzulassen, was ich nur hoffen kann, denn „Erzählung“ bedeutet schließlich je nach Kontext nichts anderes als – präziser ausgedrückt – Auffassung, Vorstellung, […]

Illecebra, die Anmache

Ein Aspekt der Dichtkunst, der bisher nur vom großen Walter Büllesheim so schonungslos offen beschrieben wurde. Nicht ohne Grund verfaßte er das folgende unter dem Pseudonym Rudi Möricke. O lockend Blatt Papier O lockend Blatt PapierDie Ecken schamlos ausgestrecktSo rekelst du dich unbedecktUnd lüstern auf dem Tisch vor mirDu willst von mir genommen seinDu zitterst […]

Pulsare

Es wird zu recht beklagt, daß das Klima seit Corona nicht mehr Thema eins in den Medien ist. Deshalb eine Notiz zur Weltrettung, die zwar nicht neu ist, aber den Sachverhalt sehr einfach beleuchtet. Jeder weiß, was Pulsare sind – Neutronensterne, von denen wir Funksignale empfangen. Dem wird jeder Astronom zustimmen. Er wird aber vermutlich […]

Der Schein trügt

Die menschliche Wahrnehmung ist mit wenig zufrieden. Wenn die Sonne auf Blüten und üppiges Grün scheint, ist die Welt in Ordnung. Es ist 33 Jahre her, ich hatte lange nach einem Grundstück auf dem Land mit anliegendem Acker gesucht und schließlich eines gefunden. Noch während des Hausbaus ließ ich einen Grundwasserteich anlegen, dann Bäume und […]

Helleniban?

Die Reaktion der Griechen auf den neuen Flüchtlingsansturm wird aus Deutschland nicht nur gelobt, sondern auch bitter getadelt. Der MONITOR-Redaktionsleiter Georg Restle beklagt zwar, der türkische Präsident mißbrauche Flüchtlinge als Mittel zur Erpressung, moniert aber auch gleich, die griechische Regierung mache „das Unrecht zum Prinzip“ und Europa mache auch noch „bei alldem“ mit – dabei seien […]

Wie man Moralisten mobilmacht

NTV meldete gestern: „Seit der von der Türkei verkündeten Öffnung der Grenzen zur EU sollen nach Darstellung des türkischen Innenministers Süleyman Soylu mehr als 143.000 Menschen Griechenland erreicht haben. Die Zahl werde schon bald stark steigen, sagte er vor Journalisten in der osttürkischen Stadt Elazig. ‚Das ist erst der Anfang. Sie sollten sehen, was als […]

Alles Rassismus

Ich habe mich schon einige Male zum Begriff Rassismus geäußert und werde es vermutlich noch öfter tun, weil ich seine beliebige Verwendung für ungut halte. Die Verbrechen Hitlerdeutschlands wurden mit absurden Rassentheorien begründet, es wurden Menschen zu „Untermenschen“ erklärt und millionenfach ermordet. Das gehört nicht verharmlost. Statt noch die letzte Pegida-Dumpfbacke zum Rassisten zu erklären, […]

Kannibalenmalen

Ein paar Worte zum „Kindermalbuch“ der Nordrhein-Westfälischen AfD-Landtagsfraktion. Das Werk des Zeichners mit dem Pseudonym „Roberto Obscuro“ ist bereits reichlich geschmäht und schließlich zurückgezogen worden, sollte aber als Zeugnis schreiender Dummheit und Piefigkeit für alle Ewigkeit im Netz bleiben. Anders als andere Kritiker finde ich es allerdings nicht durchweg rassistisch. Eines der beiden besonders bemängelten […]

Die Jugend

Ein Statistiker hat mal gesagt, man könne über die Jugend nur eines verläßlich sagen: daß sie jung sei. Das stimmt. Aussagen, die über diese Feststellung hinausgehen, sind Pauschalurteile, wie sie etwa von alten weißen Männern verbreitet werden. Der „alte weiße Mann“ als solcher ist das aktuelle Feindbild junger deutscher Antirassisten. Es kommt aus den USA […]

Geile Deutsche Bahn

Greta ist enttäuscht von der Deutschen Bahn, die Deutsche Bahn ist enttäuscht von Greta. Als gestandener Bahnhasser bin ich auf Gretas Seite, obwohl mir der Gretarummel mächtig auf den Sack geht. Mir ist jeder Medienhype suspekt, der sich um etwas Wichtiges dreht;  je größer nämlich das Theater ist, desto schneller ist der Anlaß vergessen. Meine […]

Rassistische Schlüpfer

Tempora mutantur. Man sieht es u. a. daran, daß die Männerunterhose mit Eingriff selten geworden ist. Sie wird heute meist ohne Eingriff angeboten, was insofern zu begrüßen ist, als dieser stets von rechts – oder nein, bringen wir es unverblümt auf den Punkt: die Männerunterhose mit Eingriff diskriminiert den Linkshänder als solchen. Daran gibt es […]

Feministerich

Zu den wichtigsten Zielen des Feminismus gehört die Sichtbarmachung der Frau in der Sprache. Ein Erfolg dieses Bemühens ist das Wort „Studierende“, das nicht nur junge Herren, sondern auch Damen bezeichnet. Das konnte zwar auch das alte Wort „Studenten“ schon, trotzdem ist es ein herrlich fortschrittliches Vergnügen, sich Studierendenvertretungen, Studierendenwerke und Studierendenausweise auf der Zunge […]

Nicht fragen – büßen!

In jeder Sekunde werden auf der Welt zehn Tonnen Kunststoff produziert. Die Unternehmensgruppe Coca Cola verkauft jährlich 120 Milliarden Plastikgetränkeflaschen. Das sind viertausend Stück pro Sekunde. Dem naheliegenden Vorwurf der Weltvermüllung wirkt das Unternehmen entgegen, indem es sich für eine saubere Umwelt engagiert: es unterstützt die Organisation „Keep America beautiful“, die schon in den Siebzigerjahren […]

Das Ende ist nah

Zwei Dinge waren waren noch nie leicht unter einen Hut zu bringen: das Leben und die Moral. Schon unsere Ahnen lauschten in der Kirche frommen Predigten und gingen draußen unheiligen Beschäftigungen nach. Die sittsame Fassade mußte allerdings stets gewahrt werden, aufgeflogenen Sündern drohte die soziale Ächtung, und was sündig sei, war in altüberlieferten Konventionen zementiert. […]

Können wir Weltgenesung?

Greta spaltet. Der Riß geht durchs Netz, durch Familien, durch Deutschland, er geht mir sogar durch den Kopf. Auf der einen Seite geifern die Gretahasser Gift und Galle, was etwa so intelligent ist wie den Arzt zu ohrfeigen, der dir wegen deiner beginnenden Leberzirrhose vom Weitersaufen abrät. Auf der anderen Seite nehmen die „Klimaretter“ jede, […]

Goebbels reloaded

Die derzeit besten deutschen Goebbels-Imitatoren sind Björn Höcke und Herbert Grönemeyer. Letzterer hatte schon immer reichlich Sportpalast in der Stimme und hat nun bei einem Konzert in Wien brüllend erklärt: „Wenn Politiker schwächeln … dann liegt es an uns zu diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat.“ Das klingt ziemlich daneben, man kennt ihn jedoch und […]

Porsche waschen

Ralf Stegner hat erklärt, die Vorliebe der Deutschen für „Straßenpanzer“ gleiche dem „US-Faible für Waffen“. In den USA gibt es ungefähr so viele private Schußwaffen wie Einwohner; demnach müßten wir so ziemlich alle einen BMW X7 oder Porsche Cayenne vorm Haus haben. Gängig sind aber SUV wie der Nissan Qashqai, der weniger wiegt als eine […]

Soll und haben

Es gibt im Schriftdeutschen zwei Konjunktive, von denen der erste im Verschwinden begriffen ist. Leider. Er ist nämlich sehr nützlich. Wenn etwa ein Staatsanwalt eine Anklage formuliert, kann man diese zitieren, ohne sie wörtlich wiedergeben zu müssen. „Max wird beschuldigt, er habe ein Fahrrad geklaut.“ Kürzer und prägnanter gehts nicht. Es ist mir ein Rätsel, warum […]

Greta – alles im Eimer

Greta segelt zur Weltklimakonferenz nach New York. Die Medien überschlagen sich. Natürlich gibt es nicht nur freundliche Reaktionen – auch das Greta-Bashing steuert auf neue Höhepunkte zu. Ob die Überfahrt auf der 5,5 Millionen Euro teuren Hitech-Yacht mit fünf Mann Besatzung, die vegane Astronautenkost aus dem Plastikbeutel und der Begleitrummel wirklich klimafreundlicher sind als ein Sitz […]

Demagoogle

Warum kann ich nicht glauben, daß die Aktivitäten der Youtube-Klimakämpfer uneigennützig sind? Weil ich kein Idiot bin. Die Influencer bezeichnen den Vorwurf, von Youtube (Google) bezahlt zu sein, als „respektlose Technik“. Sie treten als Umweltschützer reiner Seele auf. Das ist ziemlich hirnverbrannt, da sie nun mal dafür bezahlt werden, Youtube mit attraktiven Inhalten zu füllen (egal, […]

Drei Millionen Klicks in 2 Minuten!

Damit hätte niemand gerechnet: die komplette Community der Youtube-Influencer fordert in einem neuen Video radikale Uploadfilter! Angeregt von Rezo, der in seinem Rant „die Zerstörung der CDU“ die Klimapolitik der Bundesregierung anprangert, hat ein Umdenken im Netz eingesetzt. „Mir ist jetzt erst klar geworden, daß der Datenverkehr kraß viel Energie vergeudet“, sagt Pierce N., erfolgreicher […]

Die Rache der Enterbten

Die Internetgemeinde hat den Klimawandel verstanden, wie Rezos „Zerstörung der CDU“ zeigt. Inzwischen sind gut 70 weitere deutsche Influencer per Nachfolgevideo in den Klimakampf gezogen (soeben 2,007,871 views). Bemerkenswert ist der Schluß ihres Statements: Zuletzt, liebe Politiker: Natürlich habt ihr jetzt die Möglichkeit, uns wieder zu diskreditieren. Ihr könnt uns vorwerfen, dass wir ja sowieso […]

Wanderer zwischen den Welten

Es lohnt sich, ab und zu die Festplatten aufzuräumen! Bereits der zweite Fund meines heutigen Gestöbers ist ein lange verschollen geglaubtes Werk des großen Walter Büllesheim. Es handelt sich um das wohl romantischste aus seinem Zyklus „Regionalverkehr“. Wanderer zwischen den Welten (Hamburg/Lübeck und zurück) Hamburg döst im Morgennebel Schläfrig rekelt sich die Stadt Und die ersten Alsterschwäne […]

Verspätete Büdderett

Soeben stoße ich auf ein Gedicht aus dem Jahre 2015, das ich völlig vergessen hatte. Vermutlich, weil es der Mundart nach in die Bütt gehört. Ich reiche es nach: Narrhallamarsch! Der Deutsche schafft in seinem Schweiße Da tut der Kriesche ihn bescheiße Will nix wie nur Zaziggi schlemme Und noch Milljadde dafür nemme Tut net […]

Frühling!

Beschwingt vom jahreszeitlichen Aufbruch der Natur entnehme ich dem Archiv ein weiteres Frühlingsgedicht von Walter Büllesheim: Frühling auf dem Lande „Frühling!“ schreit der Siebenschläfer „Frühling!“ klappern Storch und Specht „Frühling!“ röhren Wurm und Käfer „Frühling!“ gurgeln Barsch und Hecht „Frühling!“ grölt die Bachforelle „Frühling!“ pfeifen Star und Fink „Frühling!“ knattert die Libelle „Frühling!“ brüllt der Schmetterling „Frühling!“ randaliert die Fliege „Frühling!“ quaken Frosch und Gans […]

Hodenlos an der Macht

Beim Gedanken an Tausende von Amöben, die „gegen Uploadfilter“ demonstrieren wollen, fällt mir gerade wieder der Auftritt von Axel Voss im heutigen Morgenmagazin ein. Anna Planken reckt das Kinn vor und fragt ihn: „Können Sie garantieren, daß es in Deutschland keine Uploadfilter geben wird?“ Zwei klare Antworten wären möglich gewesen. 1.) „Nein. Diese Filter werden […]

Freiheitskampf

HAT HEUTE MAL DEN LADEN DICHT GEMACHT. WIKIPEDIA DEMONSTRIERT HEUTE FÜR DIE MEINUNGS-, KUNST- UND PRESSEFREIHEIT. Nein, war ein Witz. Wikipedia lügt. Wikipedia lügt: „DIES IST UNSERE LETZTE CHANCE. HELFEN SIE UNS, DAS URHEBERRECHT IN EUROPA ZU MODERNISIEREN.“ In Wahrheit will Wikipedia die Modernisierung des Urheberrechts VERHINDERN, damit Google und Co. weiter Musik, Bilder und […]

Urin, Ur*innen

Der Verein Deutsche Sprache e.V. hat am Donnerstag letzter Woche einen Aufruf veröffentlicht, der sich gegen die Ausbreitung der „geschlechtergerechten Sprache“ und ihre „zerstörerische“ Wirkung wendet: „Schluss mit dem Genderunfug“. Die Genderisten sind aufgebracht, die Reaktionen giftig. Den Vogel schießt Daniel Kretschmar von der taz ab. „Oh, fuck off“, schreibt er und erklärt die Erstunterzeichner, darunter Literaturpreisträger, […]

Save „your“ internet

Das Netz ist voller wütender Kommentare gegen die neue EU-Richtlinie 13. Die häufigsten Einwände malen „Zensur“ und das „Ende der Meinungsfreiheit“ an die Wand. Ich habe gleichwohl den Eindruck, daß diese Phrasen ohne große Überzeugung nachgedroschen werden. Worum es wirklich geht, hat Piratin Julia Reda … … auf den Punkt gebracht: ihre Generation sei mit […]

Hehlen ist seliger denn stehlen

Ich will heute ein Geheimnis für euch lüften, liebe Kinder. Ein sehr geheimes Geheimnis. Also aufgepaßt: Es gibt in Deutschland Gesetze, von denen hat noch nie ein Mensch gehört. Die sind so tief im Strafgesetzbuch versteckt, daß man sie unmöglich finden kann, weil sie nämlich ganz furchtbar hohe Nummern haben. Zum Beispiel die Nummer „259 […]

Die Nase

Deutschland ist in Aufruhr: die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich im Karneval über Trans- und Intersexuelle lustig gemacht. Heißt es. In Wahrheit hat sie nicht mal das getan. Sie hat nur den Lachsack ganz, ganz unten gekitzelt, an Stellen, die kein Mensch anfaßt, dem Hygiene und Selbstachtung etwas bedeuten. Hier der Wortlaut: „Wer war denn […]

Geht ja gar nicht

Das steinälteste Argument gegen die Durchsetzung von Urheberrechten im Netz lautet: Das geht ja gar nicht. Der Einwand existiert seit der Gründung von Napster. Seither wird den ausgebeuteten Urhebern empfohlen, nach „neuen Geschäftsmodellen“ Ausschau zu halten und beispielsweise T-Shirts zu verkaufen. (Das Netz sei nun mal unbeherrschbar, und überhaupt: „Ihr habt das Internet nicht verstanden.“) […]

Googles Maulwurf in der Linken

Künstler sind Linke. Zumindest unter meinen Freunden gibt es keinen, der sich nicht für linke Positionen stark macht. Der Hauptgrund dafür ist schlicht und einfach Anstand, ein weiterer Grund mag unser Einkommen sein, denn das liegt laut Künstlersozialkasse durchschnittlich bei knapp 1.140,– € im Monat. Dafür schreiben wir und produzieren und putzen Klinken und reißen […]

Zensur!

Die europäische Einigung zum Urheberrecht spült gerade sämtliche schwiemeligen, hirnverbrannten, blödbackigen, kretinösen „Argumente“ gegen die Rechte der Urheber wieder ans Licht, „Argumente“, die seit Piratenzeiten still unter der Oberfläche vor sich hinstanken; alte Bekannte, die aus der Plörre auftauchen wie Kackwürste in der Bucht von Palma. Wie ist das möglich? Ich fasse zusammen: Youtube und […]

Tempolimit

Ein Wort, daß ich ganz besonders hasse, ist „Gängelung“. Wer es in den Mund nimmt, sollte von jedermann auf der Stelle kräftig geohrfeigt werden dürfen. Es hatte sein letztes Hoch zu Zeiten der Piratenpartei. Die Piraten waren ein Haufen unterbelichteter Arschlöcher, die mit „Gängelung“ alles bezeichneten, was ihnen beim Diebstahl fremden Eigentums im Wege war. […]

Denken neu denken!

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal gewürdigt, daß man dieser Tage nicht nur sein Leben leben kann, sondern fast alles, wonach einem der Sinn steht. Bei Opel zum Beispiel lebt man erklärtermaßen Autos. Andere leben ihren Traum, wieder andere leben ihren Sport, ihren Style, manche Männer leben schlicht ihr Ding. Doch die Entwicklung geht weiter! […]