Keine Jahresrückschau

Nein, bloß keine Jahresrückschau. Der Unsäglichkeiten waren einfach zuviele. Wer möchte sich schon an das Rudel durchgeknallter Berliner Feministinnen erinnern, die ein Gedicht von der Wand ihrer Hochschule kratzen ließen, weil sie sich durch die Wörter Alleen, Blumen, Frauen und Bewunderer vergewaltigt fühlten? Oder an die Auftritte der britischen „Brexiteers“? Angeführt von einem Mann, der die Europäische […]

Finanzspritzen und Aktionszäpfchen

Habe ich was übersehen, oder ist in Berlin schon lange kein Bündel mehr geschnürt worden? Auch Offensiven (deutsch: Angriffe) scheinen seltener zu werden. Die Politik tendiert jetzt mehr zum Pakt; anstelle einer Bildungsoffensive bzw. eines Digitalbündels wird nun ein Digitalpakt angekündigt. Das kann einen – je nach Meinung zur Schul-Digitalisierung – hoffnungsvoll oder argwöhnisch stimmen, […]

Noch’n Pakt

Darin sind sich ausnahmsweise alle Parteien einig: die Schule muß digitalisiert werden. Komplett. Dringend. Selbst wenn dafür das Grundgesetz geändert werden muß! Über letzteres wird zwar noch gestritten, aber dabei gehts nur ums Geld. Den „Digitalpakt“ wollen alle. Unbedingt. Pädagogische Gründe für den Pakt gibt es nicht; zumindest sind bisher keine solchen bekannt. Die Begründungen […]

Zugvögel – überschätzt?

Ach ja, die Zeit der Zugvögel! Die Zugvögel habe ich immer bewundert. Die herrlichen Geschöpfe fliegen weit, weit in den Süden und wieder zurück – und finden immer haargenau ihr Ziel. Heißt es. Ja, wers glaubt! Wenn Sie es das nächste Mal da oben was krächzen oder knörzen hören, achten Sie mal drauf, wohin die […]

SUV

Ich habe hier und da bereits gestanden, daß Autos mich faszinieren. Dieser Neigung mit ökologischem Gewissen zu trotzen, gelingt mir nicht immer. Ich will deshalb eine ruchlose Neuanschaffung zum Anlaß nehmen, mich wenigstens dafür zu geißeln. Es ist ja so: Hat es einen Stadtmenschen aufs Land verschlagen, tut er sein Möglichstes, um sich dort die […]

Gesinnungskitsch

Gute Menschen waren früher selten. Wessen Herzensgüte war schon vollkommen? Wer konnte schon von sich sagen, er habe niemals an sich selbst zuerst gedacht? Wer war schon ohne Fehl und Tadel? Selbst die Hochherzigkeit Mutter Theresas und anderer Heiliger ist umstritten, und teuflischen Versuchungen mußte sogar Jesus Christus widerstehen. „Wir sind alle kleine Sünderlein“ sang […]

Mäusekino

Gestern waren bundesweit 11.000 Polizisten auf den Straßen unterwegs, um Autofahrer vor der Ablenkung durchs Handy zu warnen. Das Smartphone während der Fahrt auch nur in die Hand zu nehmen, ist gefährlich und deshalb strafbar. Die Bedienung der Displays, die neuerdings in die Armaturenbretter eingebaut werden, ist ungefährlich.