Kennedy

Als Kennedy ermordet wurde, war ich 13, und ich weiß noch, was ich empfunden habe. Ich habe die Szene deutlich vor Augen: außer mir war niemand zuhause, ich drückte mich gerade vor irgendeiner Arbeit und mopste mich pubertierend vor dem Schwarzweißfernseher herum, da kam die Nachricht. Und obwohl ich tief mitten im Sauerland heranwuchs, waren mir der […]

Der dümmste Bahnhof der Welt

Gestern mittag Termin in Berlin. Von Hamburg aus ein Klacks – wozu gibt’s den ICE! In der pulsierenden Weltmetropole und Hauptstadt Deutschlands ein Aufenthalt von zwei Stunden, dann rasch zum Hauptbahnhof zurück und ebenso flott wieder an die Alster. Dachte ich. Auf meinem Rückfahrticket steht als Abfahrtszeit 14.23 Uhr. Pünktlich um 14.18 Uhr betrete ich […]

Schmerzfrei abwaschen

Das deutsche Fernsehen als Volksgerichtshof („Terror“), wild um sich ballernde Reichsbürger – was soll man da noch sagen? Deshalb was ganz anderes: Wenn die Spülmaschine kaputt ist und man den Abwasch mit der Hand machen muß wie früher, fällt einem mal wieder auf, daß das Küchenwaschbecken absolut bescheuert angebracht ist – nämlich so tief, daß […]

Es langt erstmal mit Islam.

Heute wurde ich auf einen wichtigen Artikel aufmerksam gemacht, den ich nicht lesen werde. Ganz sicher nicht. Ich habe in letzter Zeit genug über den Islam, seine Varianten, seinen Mißbrauch, seine friedlichen, seine faschistoiden, seine gewalttätigen Züge, seine vorhandenen und nichtvorhandenen Verhüllungsvorschriften gelesen. Allein vom Wort „Religionsgelehrter“ bekomme ich Pickel am Arsch. Es gibt nämlich keine […]

Vorschlag zur Güte

„MACHEN SIE SICH FREI“ zitieren zahllose deutsche Blätter die Polizisten, die in Nizza eine Muslimin aufgefordert haben sollen, ihren Burkini auszuziehen; genauer: die Blätter zitieren nicht die Polizisten, sondern die britische Tageszeitung „Daily Mail“ welche die Geschichte mit „Get’em off“ betitelt hatte. Das ist zwar eher mit „Runter damit“ zu übersetzen, aber „Machen Sie sich […]