Ich lebe mein Joghurt

Das Leben ist ungeheuer vielfältig geworden. Früher war das einzige, was man leben konnte, das Leben – man lebte es, und das wars. Kein Mensch wär auf die Idee gekommen, irgendwas anderes zu leben. Heute kann jeder leben, was er will! Nehmen Sie Opel – die sagen: wir leben Autos.

Mittlerweile leben viele ihren Glauben, andere leben ihren Beruf, wieder andere leben ihren Style, ihren Sport oders Internet, und es gibt haufenweise Männer, die leben ihr Ding.

Ich bin da auch nicht anders. Wenn ich beim Essen gestört werde, sag ich: Moment noch, ich lebe gerade mein Spiegelei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s