Jenke – Ich bleibe über Nacht

RTL hat ein neues Format im Programm. Es heißt „Jenke – Ich bleibe über Nacht“. Die Idee: RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff besucht Prominente daheim und bleibt über Nacht. Homestorys sind zwar weiß Gott nichts Neues, doch daß Jenke dafür über Nacht bleibt, ist an Verwegenheit natürlich nicht zu überbieten. Sein erster Gastgeber: der Kriminelle Kim „Dotcom“ Schmitz, der in Neuseeland auf seinem Anwesen festsitzt und sich einmal die Woche bei der Polizei melden muß, weil er unzählige Künstler, Verlage und Plattenfirmen um ihr Geld beschissen hat. Höhepunkt der Pilotfolge von „Jenke – Ich bleibe über Nacht“ ist der Moment, in dem der Reporter dem dicken Schmitz völlig überraschend eröffnet, daß er über Nacht bleiben will. Schmitz fällt natürlich aus allen Wolken und hätte nicht im Traum gedacht, daß Jenke über Nacht bleiben will; die schauspielerischen Bemühungen des Reporters wären ebenso eindrucksvoll, wäre nicht sein einfältiges Dauergrinsen. Und sonst? Man bekommt einen Eindruck davon, welche Geldmengen Schmitz tatsächlich geklaut haben muß, kann sich davon überzeugen, daß er ein ausgesprochen qualliger Fettsack ist, und erfährt, daß ihn sein Vater oft geschlagen habe. Hoffentlich stimmt das auch.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Jenke – Ich bleibe über Nacht

  1. Herr Virch, Herr Virch… Der erwachsene Schmitz.com hätte Senge verdient, klar. Aber kleine Kimder schlägt man doch nicht!

    Mir ist jetzt klar: Papaschmitz ist an allem schuld. Hätte der seinen Rotzbuben nicht verhauen, wäre uns vielleicht einiges erspart geblieben. Sie wissen schon: Eine schwere Kindheit treibt Jungs in die Kriminalität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s