Vorerst noch ßenßationell

Die Meldung des Tages: Hitzlsperger hat sich als schwul geoutet. Ein Kommentator (habe den Namen vergessen) hat dazu bemerkt, es sei zu wünschen, daß sowas irgendwann keine Meldung mehr wert sei. Da hat er wahrlich recht, doch bis das letzte Dumpfhirn belüftet ist, werden wir noch viele, viele Meldungen hören müssen – und in jeder einzelnen wird das Wort homosexuell mit scharfem „s“ gesprochen werden: homoßexuell. Das klingt englisch. Toll. Homoßexualität. Man hört auch immer häufiger von Antißemitismus. Und wer als Designer auf sich hält, macht selbstverständlich Dießein.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vorerst noch ßenßationell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s