Lügenpresse

Pirinçci ist erledigt. Verlag weg, Bücher weg, Webmaster weg, Enfant-terrible-Bonus weg, aus die Maus. Er hat nämlich „Jehova“ gesagt: „Offenkundig scheint man bei der Macht die Angst und den Respekt vor dem eigenen Volk so restlos abgelegt zu haben, daß man ihm schulterzuckend die Ausreise empfehlen kann, wenn er gefälligst nicht pariert. Es gäbe natürlich andere Alternativen, […]

Bleibt es beim Würstchen?

Habe gerade Günter Jauchs Talkshow vom letzten Sonntag gesehen. Sie hatte sichtlich den Zweck, Björn Höcke, den AfD-Fraktionsvorsitzenden im Thüringer Landtag, als Deppen vorzuführen, was nicht weiter schwer war: Er wirkte in der Runde und insbesondere neben dem gestandenen Juristen und Justizminister Maas wie ein vorlauter Fünftkläßler. Gleich zu Anfang dekorierte er seine Armlehne mit einem […]

Nazis

Am Montag haben in Dresden zwanzigtausend Pegidagegner zwanzigtausend Pegidamarschierer aufgewogen. Das ist erfreulich. Es erinnert mich an die Lichterketten, mit denen 1992 nach den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen Hunderttausende von Deutschen ihre Verbundenheit mit den Betroffenen zeigen wollten. Allerdings fand ich schon damals, es reiche nicht, zu Ausländern nur im Inland nett zu sein (deshalb dieses Lied). […]

Bauchland II

Wir Deutschen wissen, was wir an unserem Bauch haben: ein solides Polster gegen die Wirklichkeit. Sie braucht uns nicht groß zu kümmern, solange er frei entscheiden kann. Als wir in treuer Gefolgschaft des Führers die Welt in Trümmer gelegt und ein Schlachthaus mit 80 Millionen Toten aus ihr gemacht hatten, dauerte es nicht lange, bis […]

Bauchland

Wir Deutschen sind ein wahnsinnig gefühlsbewegtes Volk. Man sieht es uns nicht an, weil wir beim Reden nicht so temperamentvoll mit den Händen herumfuchteln wie Südländer, aber in unserem Inneren brodelt es dafür umso heftiger. Es ist der Bauch. Wir haben irre viel Bauchgefühl. Musik zum Beispiel muß aus dem Bauch kommen, und so klingt […]

Gehört dazu?

Zu den ärgerlichsten Statements der letzten Jahre gehört dieses: „Der Islam gehört zu Deutschland“. Es ist schlicht falsch. Richtig ist, daß es den Islam in Deutschland gibt. In Deutschland leben rund vier Millionen Moslems, denen die Unverletzlichkeit ihres Glaubens und Gewissens, die Freiheit ihres religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses und die ungestörte Ausübung ihrer Religion durch unsere Grundrechte […]