Superidee der taz

DER HEIMWEG – Sind sexuelle Übergriffe der Normalfall? Wir baten unsere KollegInnen, von ihrem Heimweg zu berichten. Fast alle Berichte erzählen von sexuellen Übergriffen. Keine der Frauen ging zur Polizei. Warum nicht? Weil sexuelle Übergriffe die Betroffene immer als Einzelne treffen. Und Anzeigen, das zeigen die Erfahrungen betroffener Frauen, bringen oft nichts. Wir veröffentlichen hier einige der Antworten und rufen Sie dazu auf, uns Ihre Geschichte zu schicken, falls Sie Ähnliches erlebt haben …

Das ist fast noch besser als BILD. Eine Granatenstory – rotgeschwellte Exhibitionistenschwänze, Grapscher und perverse Gelüste, kostenlos eingesandt, nichts belegt und obendrein alles im Dienste sauberer Betroffenheit! Schön, wer nicht gerade selbst Exhibitionist oder Grapscher ist, könnte sich als Mann unter Generalverdacht gestellt oder gar verleumdet sehen, aber das muß der Mann abkönnen, das Schwein.

Bei der Bildzeitung würde die taz-Methode etwa zu diesem Ergebnis führen:

„FLÜCHTLINGE – Sind geile Grapscher der Normalfall? Schicken Sie BILD Ihre Geschichte!“

So prickelnd kann Journalismus sein. Da macht das Lesen selbst bei eher trockenen Themen Spaß.

DER EURO – sind Blüten der Normalfall?
DEUTSCHE RICHTER – sind Fehlurteile der Normalfall?
BESUCH IM HAUS – sind Einbrecher der Normalfall?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s