Augsteins schlichte Welt

Jakob Augstein vor zwei Tagen im „Spiegel“: „Die Migration ist keine einfache Sache. Wo sollen die Flüchtlinge hin? Wer zahlt für sie? Wie viele werden noch kommen? Was können wir tun, die Wanderung zu steuern oder zu unterbinden? Welche Pflicht haben wir, die Fluchtursachen zu bekämpfen? Welche Verantwortung tragen wir? Wichtige Fragen – die aber im Angesicht des […]

Der kleine Bär im Loch!

Das Netz diskutiert mal wieder ein Schwerpunktthema: die mangelnde Beachtung, die ertrinkenden Migranten zukomme, während über die thailändische Höhlenrettung pausenlos berichtet wird. Offenbar hat sich noch immer nicht herumgesprochen, daß namentlich unsere Fernsehnachrichten zur Unterhaltung gehören. Sie gewichten nicht nach moralischen Gesichtspunkten, sondern nach Zuschauerquoten. Ausnahmen bilden die öffentlich-rechtlichen Anstalten nur insofern, als sie sich in […]

Frau und Pferd

Die Jahre fruchtbarer Genderforschung haben uns vor allem zwei Dinge gelehrt. Erstens: Zwischen Männern und Frauen gibt es keine Unterschiede außer jenen, die durch Sozialisation  und Erziehung erzeugt werden. Das Geschlecht ist nur erlernt, selbst „Anatomie ist ein soziales Konstrukt“, hat schon Judith Butler erkannt. Zweitens: Das weibliche ist das gute Geschlecht, das männliche ist […]

Die Schweigeminute

Natürlich habe ich wenig Hoffung, daß ausgerechnet Claudia Roth mal auf den Teppich kommt, aber wenn jemand die Auswirkungen der eigenen moralischen Penetranz beklagt, ohne den Zusammenhang zu sehen, will man wenigstens einen Versuch gemacht haben. Liebe Frau Roth, die AfD war unübersehbar darauf aus, den Mord an Susanna F. propagandistisch auszuschlachten. Daß Sie dagegen […]

Rapsonett

Gestern einige schöne Sonette gelesen, wobei mir auffiel, daß ich selbst noch nie eines geschrieben hatte. Daß ich niemals ein Sonett verfaßt hab Find ich sehr vernünftig, weil es Fakt ist Daß Sonette schreiben sehr vertrackt ist Und ich sowas immer schon gehaßt hab Da ich mit dem Dichten meine Last hab Und das Werk […]

Es geht nicht um Juden

Kaum daß sich ein junger Israeli auf dem Prenzlauer Berg fünf Minuten lang mit Kippa zeigt um zu beweisen, daß dies in Berlin ungefährlich sei, wird er von einem jungen Flüchtling angefallen, der ihm auf arabisch „Jude, Jude“ zuschreit und mit einem Gürtel auf ihn eindrischt. Der Angreifer wird gefilmt, das Video ist in der […]

Kuh rasiert

Das Deutschlandlied wird gegendert! Bisher lautete die erste Strophe: Einigkeit und Recht und Freiheit Für das deutsche Vaterland Danach laßt uns alle streben Brüderlich mit Herz und Hand Die Gleichstellungsbeauftragte des Bundesfamilienministeriums, Kristin Rose-Möhring, schlägt stattdessen vor: Einigkeit und Recht und Freiheit Für das deutsche Heimatland Danach laßt uns alle streben Couragiert mit Herz und […]